Veranstaltungen und Aktionen

Wir wollen die geflüchteten Menschen in unsere Mitte aufnehmen. So bietet das Projekt Ankommen auch die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen und Aktionen in den Bereichen Freizeit und Kultur an. So soll jede*r Einzelne sich als Teil der ihn umgebenden Gesellschaft fühlen – nicht nur in seinen eigenen vier Wänden, sondern in seiner Stadt Dortmund.


„Freundschaft geht durch den Magen“, daher gehört der gemeinsame Kochabend seit Beginn 2016 zu unseren festen Angeboten. Regelmäßig kommen Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern zusammen um gemeinsam zu kochen, dekorieren und zu essen. 

Um Familien und Einzelpersonen unter den geflüchteten Menschen, aber auch unter den ehrenamtlich Aktiven, einen Raum für Begegnungen und Austausch zu bieten, findet jeden dritten Sonntag im Monat unser coffee with friends statt. Bei Kaffee und Kuchen haben alle Gäste die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen. Parallel findet für die kleinen Besucher*innen eine Kinderbetreuung statt.

Dortmund ist eine sehenswerte Stadt, mit vielschichtigen, kulturellen Angeboten. Diese Angebote nutzen wir und bringen gleichzeitig den Menschen ihren neuen Wohnort näher. Dazu gehören zum Beispiel auch Ausflüge zur Kokerei Hansa oder die Besuche klassischer Konzerte. Aber auch beim Eislaufen oder Beachvolleyballspielen verbringen wir gemeinsame Zeit.

Unsere Angebote richten sich sowohl an die geflüchteten Menschen in Dortmund, als auch an die ehrenamtlichen Mitglieder bei Projekt Ankommen e.V. Im Vordergrund steht dabei nicht nur der Spaß, sondern auch der kulturelle Austausch aller Teilnehmer.

Bei der aktiven Mitarbeit in der Veranstaltungsgruppe hat jede*r Ehrenamtliche die Möglichkeit sich nach seinem individuellen Interesse und seinen Fähigkeiten einzubringen. Es können bestehende Angebote unterstützt oder Neue geplant und umgesetzt werden. Aber auch für die Begleitung zu Ausflügen suchen wir immer Verstärkung in unserem Team.

Sie haben Interesse unsere Arbeit in der Veranstaltungsgruppe zu unterstützen? Dann schreiben Sie einfach eine Mail an: veranstaltungen@projekt-ankommen.de

Ansprechpartnerinnen: Angela Ronge, Alena Mörtl