Projekte

Sprachförderung

Der Spracherwerb als wichtiger Teil des Ankommens ist eine Säule unseres Projektes. Wir möchten Geflüchteten mit Sprachtreffs, Nachhilfe und Alphabetisierung dabei unterstützen, individuell die deutsche Sprache zu lernen. Weiterhin teilen wir gerne unsere Erfahrungen mit allen Paten und Ehrenamtlern, die auf der Suche nach dem richtigen Material oder Tipps zum Lernen sind.

NEU: Sprachtreff jeden Donnerstag!

Haben sie Fragen oder möchten mithelfen? Schreiben Sie uns an deutschkurse(at)projekt-ankommen.de

Auszugshilfe

Hier geht es um Organisation und Durchführung eines Auszugs. Sobald die geflüchtete Familie/Einzelperson eine Wohnung bekommt, kann die Hilfe beginnen: Vermittlung von Möbel- und anderen Sachspenden, Planung des Auszugstages, Beschaffung eines Transporters und konkrete Durchführung des Auszugs.

Hier wird in den verschiendene Bereichen stets dringend Hilfe benötigt! Wir freuen uns über Ihre Nachricht: auszuege(at)projekt-ankommen.de

Veranstaltungen und Aktionen

Wir wollen die geflüchteten Menschen in unsere Mitte aufnehmen. So bietet das Projekt Ankommen auch die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen und Aktionen in den Bereichen Freizeit, Kultur usw. an. So soll jeder Einzelne sich als Teil der ihn umgebenden Gesellschaft fühlen – nicht nur in seinen eigenen vier Wänden, sondern in seiner Stadt Dortmund.

Wollen Sie uns bei unseren Aktionen unterstützen? veranstaltungen(at)projekt-ankommen.de

Patenschaften

Hierbei geht es um Gespräche oder gemeinsame Unternehmungen. Diese Betreuung kann sehr intensiv, aber auch nur stundenweise sein, je nach den individuellen Möglichkeiten des Ehrenamtlichen. Auch die Begleitung bei Behördengängen, die Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, die Unterstützung beim Erkunden der neuen Wohngegend etc. können Bestandteile einer Patenschaft sein – bei allem stehen Euch Ansprechpartner aus dem Verein zur Seite.

Können Sie sich eine Patenschaft vorstellen? Dann schreiben Sie uns: patenschaften(at)projekt-ankommen.de

 

Gesundheit

Ankommen ist eng verbunden mit Wohlfühlen. Um geflüchtete Menschen dabei zu unterstützen, bauen wir ein Netzwerk von Ärzten, Therapeuten und anderen Angeboten aus dem Bereich Gesundheitswesen auf.
Das Ehrenamt birgt ebenfalls Herausforderungen. Deshalb möchten wir auch unseren Mitgliedern eine Plattform für Austausch, Aufklärung und Unterstützung bieten.

Möchten Sie unsere Gruppe aktiv unterstützen, haben Fragen oder Anregungen? Dann melden Sie sich gerne unter: gesundheit(at)projekt-ankommen.de

Sport

Sport- vielleicht die einfachste Möglichkeit der Integration!?

Wir vermitteln einzel- bzw. gruppenbezogene Sportangebote. Das Angebot kann sowohl die aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein oder das gelegentliche „Kicken im Park“ beinhalten. Natürlich wird es auch immer mal wieder kleine Spiel- und Sportfeste geben.

Interesse angemeinsamen Aktivitäten? Sie möchten gerne Schwimmkurse geben? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an:  sport(at)projekt-ankommen.de

Bildung und Arbeit

Was wir möchten? Die Menschen dabei unterstützen: ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bzw. eine Arbeit zu finden.  Wir helfen dabei herauszufinden, was der Mensch bereits beruflich kann bzw. was er noch lernen müsste. Wir zeigen ihnen auch, wie die Jobsuche funktioniert, welche Papiere nötig sind und wie Bewerbungsgespräche ablaufen.

Wenn Sie Interesse haben mitzuhelfen, bitte einfach eine Mail
schreiben: arbeit(at)projekt-ankommen.de

 

Alle Gruppen bieten regelmäßige Treffen zum Austausch und zum Erhalt wichtiger Informationen an. Unter den oben stehenden E-Mailadressen können Sie die nächsten Termine erfahren.