Suche
  • Aktives Ehrenamt für geflüchtete Menschen
  • kontakt@projekt-ankommen.de
Suche Menü

Sport

Sport

Sport – vielleicht die einfachste Möglichkeit der Integration!?
Wir bieten einmalige und regelmäßige Sportangebote an und unterstützen Geflüchtete bei der Vereinsvermittlung. Wir hoffen, bald auch mal wieder einen kleinen Sport- oder Fahrradtag anbieten zu können. Aktuell finden regelmäßige Fußball- Badminton- und Schwimmtrainings (für Kinder ab 5 Jahren und Jugendliche ) statt. Aktuell findet noch ein Yogakurs für Frauen in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsgruppe statt.


Im Sport spielen Herkunft, Status und Nationalität keine Rolle. Auch die Sprachbarriere ist gering, da fast alle Teilnehmer die Spielregeln kennen und man sich ansonsten gut durch Blicke und Handzeichen absprechen kann.

Viele Geflüchtete haben bereits Erfahrung in diversen Sportarten und suchen einen Sportverein und Sportkameraden. Andere wiederum wollen nur ab und zu Sport treiben, Leute treffen, sich auspowern. Wir helfen ihnen dabei, indem wir engen Kontakt z.B. zum StadtSportBund pflegen, mit dessen Unterstützung viele Geflüchtete in geeignete Vereine vermittelt werden können. Auch die Vereine profitieren von der Vermittlung der Geflüchteten, da sie über Nachwuchssorgen klagen und sich über neue, teils bereits sehr erfahrene Mitglieder freuen können. Manchmal mag die Finanzierung der Mitgliedschaft und der Sportausrüstung ein Problem sein, aber auch hier finden wir gemeinsam eine Lösung.

Neben dem Vereinssport gibt es zudem auch noch unabhängige Einzel- und Gruppenaktivitäten, die von dem Besuch im Fitnesscenter, über Badminton bis hin zu einem Ausflug in die Kletterhalle reichen. Außerdem möchten wir in Kooperation mit den „Sportkindern e.V.“ , dem BSV United Colors und „Angekommen in deiner Stadt Dortmund“ durch Spiel- und Sportfeste eine Möglichkeit schaffen, dass sich alte und neue Nachbarn, Sportler und Sportmuffel, Einzelkämpfer und Sportvereine besser kennenlernen können.

Auch aus psychologischer Sicht spielt Sport eine wichtige Rolle in der Integration: Sport kann eine sehr befreiende Wirkung haben und lässt die Sorgen des Alltags auch einmal kurz vergessen. Sport schafft zudem auch Vertrauen. Vertrauen in sich selbst, aber auch in das Team und in die neue Umgebung. Schnell können Freundschaften und neue Verabredungen entstehen! So war beispielsweise unsere Reitfreizeit für Kinder mit und ohne Fluchthintergrund ein voller Erfolg. Einen Bericht dazu finden Sie hier.

Eine Übersicht unserer Angebote und Veranstaltungen finden Sie hier.

Sie haben Fragen oder wollen sich in der Gruppe engagieren? Sie können Sportkleidung spenden oder wollen als Einzelperson oder Sportverein unsere Arbeit unterstützen?

Ansprechpartner*in: Karina Breiling und Dieter Staubach
Kontakt: sport@projekt-ankommen.de

Blogeinträge:
Sport hilft gegen (fast) alles